über mich

Ich wurde am 10.09.1963 in Berlin Wedding geboren; danach wurde in diesem Krankenhaus die Gynäkologische Abteilung geschlossen und ein Schwesternstift daraus gemacht. Ob das ein Zeichen war? Und wenn, wofür? In der Schule fiel ich durch mein herziges Wesen, meine miesen Mathe-Noten und andauerndes Malen im Unterricht auf. Nach meinem Abi studierte ich eine Weile Germanistik und Geschichte mit mäßigem Erfolg (obschon einige Dozenten Auszüge aus meinen Arbei- ten in ihren wissenschaftlichen Veröffentlichungen verwendeten - wohlgemerkt NICHT als schlechtes Beispiel), wollte ich doch die ganze Zeit Rockstar, Comiczeichner oder am allerliebsten beides werden.

 Comics gezeichnet habe ich eigentlich schon, seitdem ich einen Stift halten kann, so richtig für Ruhm, Geld, Sex und Drogen allerdings erst seit 1992. Bei “Gespenstergeschichten" und "MAD" veröffentliche ich ziemlich regelmäßig und werde ziemlich schlecht dafür bezahlt. Seit 2001 gibt es die Onlineplattform COMICWERK, auf der meine liebsten Zeichnerkollegen und ich unsere eigenen Comics herausgeben. Mittlerweile haben wir es glücklich auf neun brillant gestaltete und hervorragend gedruckte Hefte gebracht und ein Ende ist nicht abzusehen...

Ansonsten schlage ich mich mit dem durch, womit sich in diesem un- seren Lande so ziemlich alle Comiczeichner über Wasser halten: Illus für Agenturen und Musiklabels, Designs für Computerspiele, Wer- bung, illegale Meerschweinchenrennen und so Sachen.

Auf meinen Erfolg als Rockstar muß ich wohl noch weiterhin ein bißchen warten, denn noch immer werden meiner Band weder Damenunterwäsche noch Teddybären auf die Bühne geschmissen. Leere Bierflaschen allerdings auch nicht. In der Zeit, in der ich weder zeichne noch lärme, arbeite ich an meinen Fechtkünsten mit Rapieren und Schwertern, kloppe mich ansonsten an Konsole oder Rechner, tausche mit Freunden debile Filmzitate aus und treffe last not least meine Freundin.